Wie viel ein Jahr ausmachen kann
Sie werden vermutlich neue Verhaltensweisen und grosse Fortschritte wie Gehen, Sprechen und ganz neue Formen der Selbstbeherrschung entdecken. Unglaublich, was in einem Jahr alles passiert!

Ein Mädchen schaut mit seiner Mama ein Kinderbuch an

Nach dem ersten Geburtstag Ihres kleinen Schatzes werden Sie vermutlich Zeuge einer einzigartigen Veränderung. Aus einem winzigen, bedürftigen Neugeborenen ist ein selbstbewusstes Kleinkind geworden, das auch gerne mal das Zepter übernimmt. Von Kleinkind spricht man ab dem ersten bis zum dritten Lebensjahr. Es ist die Phase zwischen Säuglings- und Kindesalter – eine Zeit voller intellektueller, emotionaler und sozialer Entwicklungen. Ihr Kind wächst und lernt beeindruckend schnell; begeistert und herausgefordert von der neuen Welt, in der es noch vieles zu erforschen gibt. Vergessen Sie aber nicht, dass Kinder sich unterschiedlich schnell entwickeln. Seien Sie also unbesorgt, wenn Ihr Kind gewisse Meilensteine noch nicht erreicht hat, die andere im selben Alter bereits durchlaufen haben.

Wenn die Kleinen langsam älter werden, öffnet sich eine neue Welt. Sie werden unabhängiger und beginnen, auch mit Erwachsenen und Kindern ausserhalb der Familie zu interagieren. Ihr Kind kann das Töpfchen benutzen und sich selbst die Zähne putzen. Auch macht es sich gerne einen Spass daraus, Sie zu imitieren und so zu tun, als würde es telefonieren oder Auto fahren. Die Sprache ist ein weiterer, aufregender Teil in der Entwicklung Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes. In der Kleinkind-Phase werden immer mehr Wörter verstanden und verwendet. Im Alter von einem Jahr können die meisten Kinder zwei oder drei verständliche Wörter sagen; im Alter von drei Jahren haben Sie ihre Konversation bereits auf kleine Sätze ausgeweitet.

Während des zweiten Lebensjahres verlangsamt sich das Wachstum etwas. Ihr Kind wird pro Jahr ca. 2 bis 2.5 Kilogramm schwerer und wächst ungefähr 12 Zentimeter. Die Feinmotorik verbessert sich und das gesamte Aussehen verändert sich. Schritt für Schritt entwickelt Ihr Baby eine in die Länge gezogene, schlankere und stärker wirkende Erscheinung. Das Babyfett, das Ihr Baby in den ersten Monaten so richtig «knuddelig» machte, verschwindet allmählich.

Das Gehirn wächst schneller als fast alle anderen Körperteile. Bis zum Alter von 3 Jahren ist Ihr Baby unglaublich schnell gewachsen, indem es Milliarden von Zellen und Hunderte von Billionen an Verbindungen zwischen diesen Zellen produzierte. Das daraus resultierende Netzwerk bildet die neurologische Grundlage aller Fähigkeiten, die Ihr Kind für den Rest seines Lebens brauchen wird. Auch das Immunsystem entwickelt sich in einem fortlaufenden Prozess weiter. Ein starkes Immunsystem sorgt für starke, natürliche Abwehrkräfte gegen Krankheiten. Die Darmgesundheit trägt zu einer guten Immunfunktion bei, da sich rund 70% des gesamten Immunsystems im Darm befinden.